Heinrich-Schickardt-Schule

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schule Aktuell

Rezertifzierung "Fairtrade-Schule"

Rezertifzierung „Fairtrade-Schule“ an der Heinrich-Schickhardt-Gemeinschaftsschule Bad Boll erfolgreich durchgeführt. Die Schule darf den Titel „Fairtrade-Schule“ weitere zwei Jahre tragen


Etwas zu beginnen ist die eine Sache. Sich einer Herausforderung über einen langen Zeitraum zu stellen eine andere Sache. Durch die erfolgreiche Rezertifizierung hat die Schule gezeigt, dass sich Nachhaltigkeit und der „faire Gedanke“ im Denken und Handeln dauerhaft verankert hat. Unser Schulteam erneuert sich ständig. Erfahrene Mitglieder führen den Nachwuchs ein und geben ihr Wissen weiter. Mit großem Engagement werden Aktionen mit der Gemeinde zusammen durchgeführt. Vor kurzem war das Schulteam bei der Fairen Woche im Kurhaus vertreten. Im November baut das Team einen Infostand mit Verkostungsmöglichkeiten und einem Quiz beim Kreativmarkt Bad Boll auf. Auch in der Schule ist das Fairtrade-Team weiterhin aktiv und wird Produkte aus fairem Handel in allen Bereichen weiter implementieren. Das Thema Nachhaltigkeit und Fairer Handel wird in verschiedenen Fächern und Jahrgangsstufen ausführlich behandelt. Dieses vermittelte Wissen hilft dem Schulteam beim Umsetzen ihrer Ideen für eine faire und gerechte Welt. Das freiwillige soziale Engagement im Schulteam wird seitens der Schule durch eine Urkunde am Ende eines Schuljahres bescheinigt. Bei Bewerbungen auf einen Ausbildungsplatz spielen solche Zertifikate eine große Rolle. Die Lehrerinnen Sandra Meßner und Anne Kunzmann betreuen das Schulteam mit großer Freude und hohem Engagement und freuen sich über den Einsatz ihrer Schülerinnen und Schüler. „Das ist toll, wie die Jugendlichen das machen, obwohl sie gerade genug andere Aufgaben habe“, so die Aussage der Schulleitung, die die Arbeit sehr unterstützt. Durch das Tragen den fairen Trikots bei Sportveranstaltungen z.B. bekam die Schulleitung von anderen Schulen die Anfrage, wo man solche fairen Trikots kaufen kann. Das zeigt, dass der faire Gedanke ankommt und Früchte trägt.