Heinrich-Schickardt-Schule

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schule Aktuell

Putzete

Die Heinrich-Schickhardt-Schule „putzt“


Traditionell hat sich die Heinrich-Schickhardt-Schule an der
Ortsputzete beteiligt. Am Freitag, einen Tag vor der „eigentlichen“ Putzete
säuberten die Klassen und Lerngruppen die an das Schulgelände angrenzenden
Flächen und Bereiche. Auf einem Ortsplan im Lehrkräftezimmer wurden von den
Lehrkräften die Bereiche eigens markiert, so dass geordnet vorgegangen werden
konnte. Der Hausmeister hielt Müllsäcke und Zangen bereit. Nur das Wetter
machte etwas Probleme. Immer wieder gab es Regenschauer. Aber das konnte die
„Schickhardts“ nicht abhalten. Ob groß ob klein – alle waren dabei und hatte
viel Spaß. Betroffen jedoch wurde zur Kenntnis genommen, wie viel Müll
herumliegt. Es kamen doch einige Säcke zusammen. In Gesprächen wurde die
Problematik in den Klassen und Lerngruppen aufgearbeitet. Was für Arten von
Abfall gab es? Warum müssen viele Dinge mehrfach verpackt sein? Warum liegt
dieser Abfall gerade an dieser Stelle? Welche Geschichte verbirgt sich hinter
dem Abfall? Wer verdient daran? …


So ist die „Putzete“ neben der Säuberung immer auch eine
ertragreiche pädagogische, zum Teil sogar philosophische, Angelegenheit.