Heinrich-Schickardt-Schule

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schule Aktuell

Juniorhelfer

Die Heinrich-Schickhardt-Schule hat wieder neue Juniorhelfer!
In diesem Jahr bereits das fünfte Mal, startete bei unseren Viertklässlern wieder die Juniorhelferausbildung im Sachunterricht. Die Schüler wurden von ihren Klassen- und Sachunterrichtslehrern in der Ersten Hilfe ausgebildet. Sie haben schon viel gelernt: vom Fingerkuppenverband, über das richtige Absetzen des Notrufes, bis hin zur Stabilen Seitenlage. Im Anschluss an die Juniorhelferausbildung mussten die Kinder beim Juniorhelfer-Abschlussparcours ihr Können unter Beweis stellen. An 6 Stationen, die von unseren Schulsanitätern professionell betreut wurden, mussten die angehenden Ersthelfer beispielsweise eine stark blutende Wunde versorgen oder erklären, was die PECH-Formel bedeutet und sie gleich bei einem verletzten Knöchel anwenden. Es war wieder schön zu sehen, wie herzlich die Schulsanis mit den kleinen Ersthelfern umgegangen sind und ihnen kleine Tipps gegeben haben. Am Ende des Juniorhelfer-Abschlussparcours waren sich alle einig: Alle 37 Juniorhelfer haben ihre Prüfung bestanden und dürfen sich von jetzt an „Juniorhelfer“ nennen. Aber auch unsere Schulsanitäter haben ihre Aufgabe mit Bravour gemeistert. Sie durften am Ende den Kleinen ihre Juniorhelfer-Urkunde übergeben. Die frisch gebackenen Juniorhelfer können nun freiwillig in der Juniorhelfer-AG ihr Helferwissen weiterentwickeln und werden täglich auf dem Schulhof in der großen Pause zu finden sein, wo sie Dienst haben und hoffen, dass sie helfen können.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen der Juniorhelferausbildung beigetragen haben.