Heinrich-Schickardt-Schule

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schule Aktuell

Sporttag im Winter

Sporttag im Winter
Differenzierung spielt im Konzept unserer Schule eine große Rolle. Dementsprechend gestaltete die Fachschaft Sport einen „Sporttag im Winter“, bei dem die Schülerinnen und Schüler nach ihrem Interesse und ihren Fähigkeiten aktiv werden konnten.  So schwärmten „die Schickhardts“ in die Welten des klassischen Sports und des Trendsports aus.
Lehrkräfte schrieben die verschiedensten Angebote aus und die Schülerinnen und Schüler konnten sich zuordnen. Es gab Schülerinnen und Schüler, die sich in klassischen Bundesjugendspielen im Gerätturnen messen wollten. Andere zog es in die „Sprungbude“ nach Filderstadt, in den STUTTPARK zum Skaten oder zum Schwimmen ins Fildorado. Wer es wintersportlich wollte, ging nach Adelberg zum Eislaufen. Die Skifahrer fuhren ins Allgäu und mussten dem Wintersturm trotzen. Wandern mit einem Zwischenstopp an einer Kegelbahn war ebenso auf dem Programm wie ein Völkerballturnier. Eine Denksportgruppe entwickelte Strategiespiele und interpretierte Sport auf eine ganz besondere Weise.
Die Schülerinnen und Schüler erlebten sich und ihre Körper in jahrgangsübergreifenden Gruppen neu. Der Tag nach dem „Sporttag im Winter“ war von Austausch über das Erlebte gekennzeichnet. Wieder hat es sich gezeigt, dass es sich lohnt, ausgetretene Wege zu verlassen und sich neuen Herausforderungen zu stellen.