Heinrich-Schickardt-Schule

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schule Aktuell

Mobbing

Heinrich–Schickhardt-Schule gewinnt 1. Preis beim Kreativwettbewerb
 
Die Lerngruppe 6b gewann in Kooperation mit der Schulsozialarbeit der Heinrich-Schickhardt Schule den 1. Preis beim Kreativwettbewerb-Mobbing, der von der Filstal Mediation aus Donzdorf ausgelobt wurde. Insgesamt wurden 40 Beiträge eingereicht.
Der Film, mit dem Titel „CHATTENSEITEN“ wurde eigens für diesen Wettbewerb erstellt. Im Film ist zu sehen, wie die Lerngruppe eine neue Mitschülerin bekommt, die innerhalb kürzester Zeit von Mitschülern massiv gemobbt wird.
Das Besondere daran ist, dass die Schülerinnen und Schüler im Film als Schauspieler mit verschiedenen Emoji-Masken vor dem Gesicht zu sehen sind und ohne Sprache agieren.
Unterlegt durch dramatische Musik wird gezeigt, wie brutal und feige (Cyber-) Mobbing sein kann.
Der Film zeigt aber auch, wie wichtig der Zusammenhalt, Freundschaften und der respektvolle Umgang miteinander sind und wo man im Fall von Ausgrenzung Hilfe und Unterstützung erhalten kann.
Die Schule erhält für 20 Schülerinnen und Schüler eine professionelle Ausbildung zur Streitschlichterin / zum Streitschlichter, die von der Filstalmediation in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit durchgeführt wird. In insgesamt 40 Unterrichtstunden werden Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen 5-10 zu bundesweit zertifizierten Streitschlichtern ausgebildet.
 
Steffen Kopp, Schulsozialarbeit an der Heinrich Schickhardt Gemeinschaftsschule