Heinrich-Schickardt-Schule

Seitenbereiche

Wichtige Links

Impressum | Inhalt | Hilfe

Volltextsuche

Soziale Gruppenarbeit

Unterstützende Maßnahme

Die „Soziale Gruppenarbeit“ (SGA) ist eine unterstützende Maßnahme für die Kinder, die nicht allein ihre Lern- oder Leistungsmöglichkeiten zeigen- und verbessern können. Zum Beispiel, weil sie mehr Unterstützung brauchen sich in einer Gruppe anerkannt und wohl zu fühlen, Regeln einhalten zu können und sich selbst behaupten zu können. 

In der SGA können Kinder soziale Kompetenz erlernen, sie können sicherer und stärker werden, um Schule und ihren Alltag mit seinen Anforderungen besser leisten zu können.

Die SGA Mitarbeiter arbeiten zwei Mal wöchentlich ca. drei Stunden mit den Schülerinnen und Schülern in den SGA Gruppen. Die Schülerinnen und Schüler kommen während bzw. nach der Schule (am Nachmittag) in die Gruppe. Gemeinsam wird über die Erlebnisse der Kinder in der Schule gesprochen, gemeinsam wird gekocht und gegessen.

Aufgaben werden gemacht, Spiele gespielt, kreative Arbeiten hergestellt und in Ferien genießen alle gemeinsam unterschiedlichste Freizeitaktionsangebote. - Die SGA Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten beratend Eltern und halten den Kontakt zu den Lehrkräften. - In Absprache mit den Eltern/Sorgeberechtigten beantragt die Schule beim Kreisjugendamt die SGA –Maßnahme, die für die Eltern kostenfrei ist.

Derzeit haben wir zwei SGA-Gruppen. Die eine findet am Montag und am Dienstag, die andere findet am Mittwoch und am Freitag statt.

Ansprechpartner: Herr Fahrner

Team Bad Boll
Hauptstraße 26
73087 Bad Boll
Tel.: 07164 1499834
Mobil: 0170 7676858